Einsatz: Wasser droht in Gebäude einzudringen, Muntlix

Einsatz Nr: 05/2022
Alarmierungszeit: 23.05.2022 17:59
Pagermeldung: t1 ZWISCHENWASSER APPENZELLER XX Wasser droht ins Gebäude einzudringen

Situation: Aufgrund eines starken Gewitters mit großen Niederschlagmengen, drohte bei einer Wohnanlage Wasser durch ein Kellerfenster einzudringen. Beim Eintreffen des Einsatzleiters war das Wasser bereits zurückgegangen. Daher waren keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr erforderlich und der Einsatz konnte beendet werden.

Weiterlesen

Einsatz: Abklärung Fehlfunktion Rueff-Sirene

Einsatz Nr: 04/2022
Alarmierungszeit: 21.05.2022 12:12
Pagermeldung: f10 kdogrp ZWISCHENWASSER bitte RFL anrufen

Situation: Am Samstag Mittag wurde die Sirene auf dem Dach der Firma Rueff über einen Handmelder ausgelöst. Die Sirene hat aber nicht mehr abgestellt (Dauerton).
Darauf gingen mehrere Anrufe von Anwohner und Feuerwehrkameraden beim Kommando sowie bei der RFL ein. Eine Gruppe der OF Zwischenwasser erkundete die Lage bei der Firma Rueff. Nach einiger Zeit konnte die Sirene durch den Betriebselektriker der Firma Rueff abgeklemmt werden.

Weiterlesen

Einsatz: Verschmutze Fahrbahn durch verlorenes Ladegut, Muntlix

Einsatz Nr: 02/2022
Alarmierungszeit: 19.03.2022 07:53
Pagermeldung: t1 ZWISCHENWASSER L51 – LATERNSER STRAßE LATERNSER STRAßE in der ersten Kurve > verschmutzte Fahrbahn > LKW hat Ladegut verloren

Situation: Am Samstag Morgen alarmierte uns der Pager zum ersten technischen Einsatz des Jahres. Im unteren Bereich der L51 – Laternser Straße, hatte ein LKW in einer Kurve geringe Mengen Ladegut verloren. Die Straße wurde von den Kameraden Vorort gereinigt und konnte nach kurzer Zeit wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Weiterlesen

Einsatz: Öl- oder Dieselspur, Laternserstraße, Wengen

Einsatz Nr: 21/2021
Alarmierungszeit: 04.10.2021 13:25
Pagermeldung: t1 ZWISCHENWASSER L51 – LATERNSER STRAßE WENGEN Wengen Taleinwärts > [Verschmutzte Fahrbahn] Öl-/Dieselspur

Situation: Auf der Laternserstraße wurde eine längere Ölspur gemeldet. Nach Erkundung Vorort stellte sich heraus, dass die Ölspur von Muntlix Arken bis in die Parzelle Wengen reichte. Nach Abklärung mit dem Straßenerhalter, wurden die Betriebsmittel an den stark verschmutze Stellen mit Ölbindemittel gebunden. Zudem wurden die Warntafeln „Öl-Unfall“ aufgestellt, um Folgeunfälle zu vermeiden. Nach ca. zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Weiterlesen